info-icon-24
Versand erfolgt
von 2 - 3 Tagen
info-icon-cost
Versandkostenfrei
ab 69,00 €
info-icon-time
Testphase
100 Tage
Kostenlose Beratung und Bestellung
warencorb Ihr Warenkorb 0 Produkt - 0.00 EUR
Warenkorb ist noch leer.

Fleisch für Hunde: Worauf ist zu achten?

Fleisch für Hunde: Worauf ist zu achten?


Hunde brauchen Fleisch und sollten am besten jeden Tag möglichst viel davon bekommen, während andere Nahrungsmittel im Grunde genommen unwichtig sind. So oder so ähnlich denken erfahrungsgemäß sehr viele Halter, die sich dafür entscheiden, ihren Hund zu barfen und hauptsächlich mit rohem Fleisch zu füttern.


Warum das Hunden ernsthaft schaden kann und wie viel Fleisch Ihr Vierbeiner tatsächlich braucht, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Fleisch alleine reicht für Hunde nicht

Das Argument, das Halter als Rechtfertigung für eine nahezu ausschließlich aus Fleisch bestehende Fütterung meist anbringen, ist die Tatsache, dass Hunde bekanntlich von den Wölfen abstammen und dementsprechend auch genauso wie diese ernährt werden müssen.


Tatsächlich ist es ein großer Fehler, bei der Fütterung von Hunden nahezu ausschließlich auf rohes Fleisch zu setzen. Denn eine bedarfsgerechte Nährstoffversorgung lässt sich auf diese Weise nicht gewährleisten.


Es ist zwar richtig, dass Hunde von Wölfen abstammen. Ihr Verdauungstrakt hat sich im Laufe der Zeit jedoch verändert. Hinzu kommt, dass auch Wölfe zu keinem Zeitpunkt ausschließlich Fleisch gefressen haben. Stattdessen verzehren sie seit jeher das komplette Beutetier.


Ihre Nahrung besteht somit nicht nur aus Muskelfleisch, sondern darüber hinaus zum Beispiel auch aus Sehnen, Innereien sowie dem Mageninhalt ihrer meist pflanzenfressenden Beute.

Hunde sind Semi-Karnivoren

Bei näherer Betrachtung dürfte schnell klar werden, dass auch Hunde keine reinen Fleischfresser sind und ihre Ernährung zumindest zu einem gewissen Teil auch aus pflanzlicher Kost bestehen muss.


Die Vierbeiner werden daher auch als Semi-Karnivoren bezeichnet. Das bedeutet, dass ihr Verdauungssystem zwar durchaus in erster Linie auf die Verwertung von tierischen Fetten und Proteinen ausgelegt ist, sie gleichzeitig aber auch eine gewisse Menge an pflanzlicher Kost benötigen.


Genau das ist auch der Grund, weshalb Bellfor Hundefutter neben Fleisch oder Fisch noch weitere Zutaten, wie zum Beispiel Kartoffeln und Gemüse, enthält. Selbstverständlich sollte das auch auf Ihre selbst zubereiteten Mahlzeiten zutreffen, falls Sie Ihren Hund barfen.

Wie viel Fleisch braucht ein Hund pro Tag?

Wie viel Futter, beziehungsweise wie viel Fleisch ein Hund pro Tag benötigt, lässt sich nicht pauschal sagen. Denn der Energie- und Eiweißbedarf wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Neben dem Alter spielen nicht zuletzt auch das Gewicht sowie die körperliche Aktivität des Tieres eine Rolle.


Welpen benötigen im Verhältnis zu ihrem Körpergewicht zum Beispiel mehr Energie und Proteine als ausgewachsene Hunde. Ihre Nahrung muss somit grundsätzlich auch etwas mehr Fleisch enthalten. Ähnlich verhält es sich bei körperlich besonders aktiven Sport- oder Diensthunden, die im Vergleich zu reinen Gesellschaftshunden ebenfalls einen erhöhten Nährstoffbedarf haben.


Unabhängig davon können Sie aber normalerweise davon ausgehen, dass die Nahrung Ihres Hundes zu gut 50 bis 70 Prozent aus Fleisch bestehen sollte.

Welches Fleisch eignet sich für Hunde?

Grundsätzlich ist die Auswahl an Fleisch, das im Futternapf Ihres Hundes landen darf, sehr groß. Zu den gängigen Fleischsorten zählen vor allem Rind und Huhn. Darüber hinaus eignet sich für Hunde aber zum Beispiel auch das Fleisch von Lamm, Kaninchen oder Wild.


Auf die Fütterung mit Wildschwein sollte bei Hunden allerdings generell verzichtet werden, da zumindest ein geringes Risiko besteht, dass dieses mit dem Aujeszky-Virus infiziert ist.

Hochwertiges Hundefutter mit Fleisch von Bellfor

Bei Hundefutter von Bellfor können Sie sich selbstverständlich darauf verlassen, dass dieses grundsätzlich einen bedarfsgerechten Anteil an Fleisch aufweist. In unserem Sortiment finden Sie unter anderem getreidefreies Trocken- und Nassfutter, glutenfreies Trockenfutter, spezielles Hundefutter für Welpen oder auch Hundefutter mit viel Fleisch.


Sie können somit immer genau das Futter wählen, das Ihrem Vierbeiner schmeckt und am besten zu seinen individuellen Bedürfnissen passt.


Wir verwenden für unser Hundefutter unter anderem Hühnerfleisch, Lammfleisch und Wildkaninchen sowie verschiedene Fischsorten. Auf Rind verzichten wir hingegen ganz bewusst. Denn auch wenn Rindfleisch für Hunde durchaus geeignet ist, besitzt es ein vergleichsweise hohes Allergiepotenzial und ist dementsprechend häufig für die Entstehung von Futtermittelallergien verantwortlich.

Kann man Hunde ohne Fleisch ernähren?

Immer mehr Menschen legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und verzichten bei ihrer eigenen Ernährung ganz bewusst auf Fleisch oder sogar auf alle tierischen Produkte. So mancher Halter möchte das auch bei seinem Hund tun und sucht daher nach geeigneten Alternativen.


Veganes Hundefutter stellt in diesem Zusammenhang bei aller Liebe zur Umwelt jedoch keine gute Wahl dar. Denn die in einem solchen Futter enthaltenen Eiweißquellen sind für Hunde oft nicht optimal verwertbar, was auf Dauer zu erheblichen Problemen führen kann.


Das bedeutet allerdings nicht, dass eine artgerechte Hundeernährung ohne Fleisch nicht möglich ist. Denn letztlich handelt es sich dabei in erster Linie ja nur um eine Proteinquelle, die Hunde gut verdauen können.

Unsere gesunde Alternative zu Hundefutter mit Fleisch

Geeignete Alternativen für eine fleischlose Ernährung von Hunden müssen im Grunde genommen einfach nur eine mindestens gleichwertige Eiweißquelle darstellen.


Bei den Larven von Hermetia illucens (Schwarze Soldatenfliege), die wir für unser Hundefutter auf Insektenbasis nutzen, ist genau das der Fall. Das Insektenprotein besitzt eine besonders hohe biologische Wertigkeit und ein komplexes Aminosäureprofil. Es kann von Hunden hervorragend verwertet werden und ist zudem sehr gut bekömmlich. Eine bedarfsgerechte Proteinversorgung ist somit auch bei einem dauerhaften Futterwechsel problemlos gewährleistet.


Gleichzeitig ist die Herstellung des Insektenproteins deutlich umweltschonender als die Fleischproduktion. Unsere Sorten auf Insektenbasis stellen somit die ideale Alternative für umweltbewusste Halter, die keine Abstriche bei der Qualität der Hundenahrung machen wollen, dar.


Bellfor Hundefutter mit Insekten kennenlernen.

Fleisch für Hunde - unser Fazit

Wie Sie sehen, herrschen rund um das Thema Fleisch für Hunde nach wie vor recht viele Missverständnisse. Während manche Halter glauben, dass sie ihren Hund ausschließlich mit Fleisch gesund ernähren können, setzen andere auf das genaue Gegenteil und füttern ihren Vierbeiner ausschließlich mit veganer Kost.


Für die Gesundheit Ihres Hundes ist definitiv beides keine gute Idee. Denn als sogenannte Semi-Karnivoren sind die Vierbeiner sowohl auf eine ausreichende Menge an tierischen Proteinen und Fetten als auch auf einen gewissen Anteil an pflanzlicher Nahrung angewiesen.


Besonders einfach und zuverlässig gelingt Ihnen eine ausgewogene Ernährung Ihres Vierbeiners, indem Sie auf ein hochwertiges Fertigfutter, wie Sie es im Sortiment von Bellfor finden, setzen.


Sollten Sie dennoch selbst zubereitete Mahlzeiten mit Frischfleisch für Ihren Hund bevorzugen, empfehlen wir Ihnen dringend, sich eingehend mit dem Thema zu beschäftigen, ausschließlich hochwertiges Barf-Futter zu kaufen und sehr genau auf eine bedarfsgerechte Zusammensetzung der Mahlzeiten Ihres Vierbeiners zu achten. Gerade für Welpen kann Barfen sonst schnell ernste gesundheitliche Probleme zur Folge haben und auch für ausgewachsene Hunde stellt das unsachgemäße Füttern mit rohem Fleisch ein erhebliches Risiko dar.

War diese Seite hilfreich?

Eine Rezension schreiben

Schlecht
Gut
Ernährungsberater
Meine Daten
normal

Rippen tastbar mit geringer Fettabdeckung, von oben betrachtet Taille erkennbar, von der Seite sichtbare Anhebung der Bauchlinie vor dem Becken.

Meine Gewicht
Mein Aktivität
Das Hundefutter sollte für folgendes nicht enthalten
GEMÜSE UND GETREIDE
FLEISCH UND FISCH
SONSTIGES
Gesundheitsprobleme
Besondere Bedürfnisse Ihres Hundes

Empfohlene Produkte

50.69 EUR
40.12 EUR
15.55 EUR / 1 Kg
In Tax: USt 13% Versand
1.99 EUR
9.95 EUR / 1 Kg
In Tax: USt 13% Versand
12.13 EUR
10.11 EUR / 1 Kg
In Tax: USt 13% Versand
25.34 EUR
22.99 EUR
17.96 EUR / 1 Kg
In Tax: USt 13% Versand
watsapp-button-icon
bellfore motive